KerraLite Cool – schmerzlinderndes Gelpflaster bei Verletzungen

diese hydroaktive Wundauflage lindert sofort den Schmerz bei Verletzungen, sorgt für Ruhe in der Wunde durch unmittelbare Kühlung und beschleunigt die natürliche Wundheilung

Anwendungsgebiete:
• Zur Versorgung von kleineren und größeren Verletzungen (z.B. Schürfwunden bei Mountainbiken, Klettern, Fußball, Rugby und anderen Sportarten).

Bei Sportverletzung KerraLite Cool als erste Hilfe Maßnahme
Bei Sportverletzung erste Hilfe mit KerraLite Cool

• Zur Behandlung schmerzhafter Wunden sowie von Hautzuständen wie Beingeschwüre, Bestrahlungsschäden, Verbrennungen und Verbrühungen.
• Zur Unterstützung des biologischen Prozesses der Selbstreinigung der Wunde (autolytisches Debridement) bei gering oder nicht vorhandener Wundflüssigkeit (Wundsekret = Exsudat)
• Zur Wundbettvorbereitung für die natürliche Bildung vom neuen Bindegewebe (Granulation) bei chronischer Wunden.
• Zur Auflage auf gering bis mäßig nässende Wunde auch bei Keimbesiedlung.

Produkteigenschaften:
– Verringert den Schmerz bei schmerzhaften Wunden sowie bei Verbrennungen und Verbrühungen.
– Schafft ein optimales Wundheilungsklima, indem es die Menge des Wundsekrets (Exsudatmenge) kontrolliert.
– Schützt die Wunde vor Austrocknung und vor dem Eindringen von Keimen.
– Das enthaltene Gel polstert die Wunde und nimmt zugleich Wundsekret auf.
– Trägt durch den Kontakt mit der Wunde zu deren Beruhigung bei („Wundruhe“).

Auch verwendbar mit Sekundärverbänden und Druckverbänden

Verfasser: J. Krubke
Quelle: Hersteller-Information ROGG Verbandstoffe GmbH & Co. KG
Foto: sarahbernier3140/pixabay/cerative commons public domain

KerraLite Cool gibt es auch im WUNDSCHOP!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.